Himmelhochjauchzend-zu tode betrübt.

Oder … warum das Eine nicht ohne das Andere sein kann. Ist unseren Schmerz zu betäuben immer ein guter Rat? Je mehr Schmerz wir erfahren, in all seinen vielfältigen Facetten, umso mehr lernen wir die Gefühle und Empfindungen die uns angenehm sind zu schätzen. Das haben Gegensätze so an sich. Würden wir nie Verbitterung empfinden Read More

Die Sache mit dem bedürfnisorientierten Aufwachsen

Ich glaube ja das größte Missverständnis hinter dem Begriff “bedürfnisorientiert” liegt darin, dass es immer nur auf einen Teil der Familie angewandt wird. Nämlich auf die Bedürfnisse des Kindes, welche ungeachtet der Bedürfnisse aller anderen Familienmitglieder gewahrt und geschützt werden. Dabei sollte in einer Familie doch zumindest gesichtert sein, dass die Grundbedürfnisse aller beachtet werden. Read More

Das Mamagehirn oder wie Liebe das Hirn wachsen lässt

Generationen von Frauen wurde gesagt, dass Kinderkriegen ihr Hirn zu Pudding macht. Das die Anforderungen der Mutterschaft sie zu stupiden Verhalten treibt, wie den Schlüssel in den Kühlschrank zu tun oder die Milch in den Wandschrank. In Wahrheit zeigen Studien, dass junge Mütter bestimmte geistige Verbesserungen entwickeln. Der Hypothalamus, die Amykdala und der präfontale Kortex Read More

Jede Mama ist anders

Das jedes Kind anders ist und seinen eigenen Weg hat, sich in den ersten Lebensjahren und auch weiterhin zu entwickeln, dringt ja zum Glück immer weiter und öfter durch. Was aber auch ein extrem wichtiger Punkt ist, das auch wir Mamas und Frauen unterschiedlich sind. Nicht nur die Kinder haben ihren eigenen Weg, auch wir Read More

Warum der Babykurs eigentlich für die Mamas ist

Sich gemeinsam mit Babys und Eltern über die kleinen und großen Fortschritte der Babys freuen. Das erste Mal nach etwas greifen, sich drehen, nach hinten und dann nach vorne robben, krabbeln und sich an allem hochziehen was sich bietet, die eigene Stimme immer wieder neu entdecken und einsetzen … es gibt viel zu tun !!! Read More

Wie meine Kinder mir die Angst nahmen

RAPPELKISTEPRIVAT Wer schon einmal einen meiner Kinderkurse besucht hat kennt ihn…den Mmh Bäh Frosch. Er ist sozusagen fester Mitarbeiter und nicht wegzudenken. Was aber kaum einer weiß, wenn ich im “wahren” Leben auf einen Frosch treffe, rollen sich mir die Fussnägel hoch. Ich habe keine Ahnung woher das kommt aber es war wohl schon immer Read More

Der neue Lieblingskuchen meiner Kinder

Diesen Sonntag habe ich für euch das Rezept des neuen Lieblingskuchen meiner Futzies für euch. Der Mars-Kuchen. Schokolig wie die Sau und mit Sicherheit schnell weg. Der beliebteste Schokoriegel dieser Familie findet sich im Teig, der Glasur und Verzierung des Kuchens wieder. Wem das nicht schmeckt, dem ist eh nicht mehr zu helfen. Ich denke Read More

Brüder im Cosleeping-Modus

Beim Stöbern durch alte Fotos, bin ich grade an diesen beiden Schnappschüssen hängengeblieben. September 2007 war das. Der kleine Futzie grade mal 4 Monate alt und der Große 3 Jahre und 2 Monate. Man muss wissen das beim Großen Futzie im selben Alter vom Kleinen aber niemals nicht die Rede sein konnte von: ich schlaf Read More

Sonntag ist Kuchenzeit / Hanutatorte

Ich bin euch ja noch die Rezepte für die letzten beiden Kuchen schuldig. Also hier für euch (mit den tollen Fotos von https://www.facebook.com/nplfotografie/ ) erst einmal das Rezept für die köstliche Hanuta-Torte… Hanuta-Torte Zutaten und Zubereitung: 2 Eier mit 125g Zucker schaumig schlagen. Dann 100ml Öl unterrühren. 150g Mehl mit 100g gemahlenen Nüssen und ½ Read More

Kekse für den Babykurs

In meinem Mittwochs-Babykurs sorgt meine “alte” Freundin Yassi nun immer für das leibliche Wohl der Mamas. Was absolut klasse ist. Der Knaller waren die Twix-Kekse der letzten Woche. Geschmolzene Werthers Echte Toffees auf einem knackigen Keks mit Schokolade überzogen. So unwahrscheinlich lecker, das ich euch das Rezept nicht vorenthalten möchte. Also den Backofen vorheizen und Read More